Perlbeutel-Strick-Kurs am 11. und 12. April 2015 in Regensburg (fälschlicherweise war der 10. und 11. als Termin angegeben…….)

Demnächst in der Perlen-Poesie:

„Ob gestrickt, gehäkelt, bestickt, gewebt – das Thema Perlbeutel hat es Claudia Flügel-Eber besonders angetan, seit sie auf dem Flohmarkt einen kleinen, löchrigen, mit Rosen gestrickten Beutel fand.
Bei ihrer langjährigen, intensiven Recherche nach Perlbeutel und deren verschiedenen Stricktechniken ist sie auf einen Schatz gestoßen:
In einem Nachlass befanden sich, unter anderem, 130 originale Mustervorlagen um 1900 von Bruno Schneider, dem Erfinder des Perlenwebstuhls aus Annaberg-Buchholz.

Einen Teil der Muster hat CFE in digitale Vorlagen zum Nacharbeiten übertragen und nach modernen Bedürfnissen „umgebaut“ . So kann ein Motiv beliebig nach den Wünschen der Strickerin verändert werden.

Weil das Stricken von Perlbeutel inzwischen nur noch wenige Menschen beherrschen, brachte auch das Fernsehen schon Berichte über CFE und dieses alte Handwerk.

Auf ihrem autodidaktischem Weg traf sie andere Frauen, die sich mit diesem Thema zum Teil wissenschaftlich befassen und ihr jeweiliges spezielles Fachwissen dazu beisteuerten.
Wer jetzt Lust bekommen hat, selbst einen Beutel zu stricken, kann sich bei CFE melden.

Perlbeutel-Strick-Kurs am 11. und 12. April 2015 in Regensburg (fälschlicherweise war der 10. und 11. als Termin angegeben…….)

Werkstücke: Wir bieten eine Auswahl an zwischen
– kleiner gestrickter Perlbeutel (Lavendelbeutel)
– gehäkelte Geldkatze
– Perlbeutel nach einem Motiv von Bruno Schneider
Kosten: Premierenpreis: 250 € zzgl Material
Anmeldung: per mail: info@carakess.de
Ausführliche Info und Bilder unter: www.carakess.de“

P1120981_kas

P1120982_PPa  P1120979_kus