Category : Perlbeutel / Perlentasche

51 posts

über meine Herzensangelegenheit, dem Perlbeutelstricken, im Priscohaus am 13. März 2015. Ein bisschen aufgeregt….. Links ein kleiner Teil von der Bruno Schneider Sammlung, rechts die von mir gefertigten Perlbeutel und Kropf- und Armbänder. Mein Vortrag unterstützt mit Bildern. Mit vollem Körpereinsatz….. Danke an Brigitte Frank von b.dress für die Einladung!
Perlbeutel-Strick-Kurs am 11. und 12. April 2015 in Regensburg (fälschlicherweise war der 10. und 11. als Termin angegeben…….) Demnächst in der Perlen-Poesie: „Ob gestrickt, gehäkelt, bestickt, gewebt – das Thema Perlbeutel hat es Claudia Flügel-Eber besonders angetan, seit sie auf dem Flohmarkt einen kleinen, löchrigen, mit Rosen gestrickten Beutel fand. Bei ihrer langjährigen, intensiven Recherche …
Der Artikel war so gross, dass er nicht in meinen Scanner gepasst hat….. Aber dafür kann ich ja Perlbeutel stricken 😉 Vielen herzlichen Dank an Gisela Wildner!
Vielen Dank an Miriam Ramet, Eva Haimerl und Frau Bayer vom Team TVA Regensburg für diesen tollen, ehrlichen Bericht. http://www.tvaktuell.com/mediathek/video/die-letzte-perlenstrickerin/ Es hat mir richtig Spass gemacht!!! Hier einige Bilder vom „making of“:
Ich bin gespannt: habe soeben erfahren, dass der Beitrag über mich und meine Perlenbeutel, den ein junges Team von TVA letzte Woche gedreht hat, heute ausgestrahlt wird! Im TV läuft er ab 18:00 Uhr und wird dann stündlich wiederholt. In der TVA-Mediathek ist er auch in den nächsten Wochen noch zu sehen. TVA jetzt auch …
PRESSEINFORMATION – 21.09.2014 Uraltes Kunsthandwerk zum Leben erweckt: Perlenstrickerin fertigt Unikate mit Akribie und Leidenschaft Accessoires für edle Damen, Begleiter zu Tracht und Dirndl, Erlesenes für den Alltag.  Regensburg.„Mir macht das `Machen` Spaß. Ich fertige keine Serien, sondern mache immer etwas Neues, auf alter Grundlage natürlich“, schwärmt Claudia Flügel-Eber, wenn sie über ihre Leidenschaft spricht. …
…für zwei Minuten. Letzten Montag war das Fernsehen bei mir….. Gestern lief der Beitrag über meine Perlenstrickerei. Danke an Daniel Neumuth, Redakteur von Sat.1 Bayern. Hier ist das Ergebnis: http://www.sat1bayern.de/news/20141104/die-letzte-perlenstrickerin/ Und ein paar Fotos vom Making of….  
Gestrickter Perlenbeutel nach einer (erweiterten) Muster-Vorlage von Bruno Schneider. Innen mit Ziegnleder gefüttert, Häkelrand, zusätzlich breiter Spitzenrand. ca 40 Stunden.  
egal, wie man sie nennt; man kann nach farbigen Muster-Vorlagen mosaiken, sticken, stricken, malen, weben. Vor über hundert Jahren wurden von Frauen und Kindern nach handcolorierten Vorlagen Perlenbeutel und Perlentaschen gefertigt. Der Fass-Maler designte die Muster, die Perlfasserin zog Perle für Perle auf einen Faden auf, die Strickerin strickte den Faden von der Spule ab. …
gefüttert und gesäumt. Ich wusste gar nicht, dass ich ein Innenfutter nähen kann..
PAGE TOP