Für alle Liebhaber der Minikommode „Moppe“ vom schwedischen Möbelhaus:

Ich habe mir „Inlets“ dazu einfallen lassen.

Durch diese Einteilungen wird die Schubhöhe halbiert und der untere Bereich kann separat vom oberen Bereich genutzt werden. Die obere Hälfte wird dabei entweder in zwei oder vier kleinere oder einem großen Fach aufgeteilt.

Du bestimmst, was Du willst! Praktisch für Schmuck, Nähutensilien, Künstlerbedarf, Werkzeuge, Anglerzubehör, Bürokram, sämtliche Kleinteile………

Die Inlets sind in drei Größen (S, M und L) erhältlich: im Carakess Laden in Regensburg oder in meinem dawanda shop.

Dawanda Shop Carakess

Teile ein Foto von Deinem Inlet auf meiner Facebookseite und zeige uns, wie DU es nutzt!

“Moppe” mit herausnehmbaren Einteilungen “Inlets” von Carakess in drei verschiedenen Größen (S, M, L)

“Moppe” mit herausnehmbaren Einteilungen “Inlets” von Carakess in drei verschiedenen Größen (S, M, L)

 

P1120183_a

Die Inlets werden unmontiert geliefert und können ohne Werkzeug in einer Minute zusammengebaut werden.

 

P1120186_a

Die oberen vier Fächer sorgen für eine übersichtliche Aufbewahrung der Kleinteile.

 

P1120188_a

Der Schubladenboden kann mit großen oder langen Stücken genutzt werden. Das Inlet mit der Einteilung wird einfach in den Schub eingesetzt.

 

P1120194_a

Mit dem Inlet kann die Schublade ganz einfach in zwei bis fünf Segmente unterteilt werden. Jeden Tag neu. Heute für Schmuck, morgen für Werkzeug.

P1120202_a

Lange Facheinteilung für Pflegeartikel.

P1120197_a

Kein langes Suchen mehr nach dem passenden Schmuck.